iSQI eröffnet Zentrum für IT-Zertifizierung auf Kuba

iSQI eröffnet Zentrum für IT-Zertifizierung auf Kuba

2018-12-04T16:13:23+00:00December 4th, 2018|iSQI, Kuba, Pressemitteilung|

Das Potsdamer Unternehmen iSQI GmbH eröffnet gemeinsam mit der führenden kubanischen Universität für Informatik (UCI) das erste Zentrum für IT-Training und Zertifizierung in Havanna. Der Kooperationsvertrag wurde am Dienstag, den 4. Dezember 2018 in Potsdam unterzeichnet.

 

Den Vertrag unterzeichneten Stephan Goericke, CEO der iSQI GmbH und Beatriz Aragón Fernández. Fernández ist Leiterin der Abteilung Projekte und Events der University of Informatics Sciences (UCI) in Havanna (Kuba). Bei der feierlichen  Unterzeichnung waren Vertreter aus Politik und Wirtschaft, darunter auch Christian Görke, Finanzminister und stellvertretender Ministerpräsident des Landes Brandenburg anwesend. „Weniger als 15 Brandenburger Unternehmen unterhalten Geschäftsbeziehungen zu Kuba. Das kann und sollte sich ändern. Ich finde es großartig, dass das Brandenburger Unternehmen iSQI die Verbindung herstellt“,  so Görke während seines Grußworts.

Die Eröffnung des IT-Trainings- und iSQI-Zertifizierungszentrums findet voraussichtlich im Frühjahr 2019 in Havanna statt. „Das Zentrum ist das erste seiner Art auf Kuba und ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Qualifizierung kubanischer IT-Fachkräfte. Durch die Etablierung weltweit anerkannter Standards in der Ausbildung ermöglichen wir international agierenden Firmen, IT-Fachleute aus Kuba einzusetzen“, sagte Stephan Goericke während der Veranstaltung.

Die iSQI GmbH ist im Rahmen des von der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) geförderten develoPPP.-Programms bereits seit 2016 in Kuba aktiv. Während der vergangenen zwei Jahre engagierte sich iSQI immer wieder vor Ort und führte Gespräche mit Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft, Behörden, Ministerien, sponserte Fachmessen und Fachkonferenzen, spendete Fachliteratur und half den kubanischen Partnern beim Aufbau eines nationalen Weiterbildungssektors für IT-Fachleute.

Eine Zertifizierung belegt die fachliche Qualifizierung von IT-Fachleuten auf einem bestimmten Niveau. Eine der wichtigsten Prüfungen im neuen iSQI-Zertifizierungszentrum wird die zum Certified Tester Foundation Level (CTFL) sein. Der CTFL wurde vom International Software Testing Qualification Board (ISTQB) entwickelt und ist unter Softwaretestern weit verbreitet. Es bescheinigt dem Zertifizierten umfangreiches Wissen bei der Überprüfung von Computerprogrammen auf ihre Qualität und Funktion.

Über iSQI

Das International Software Quality Institute (iSQI GmbH), mit Hauptsitz in Potsdam und Tochtergesellschaften in Gorinchem, Boston und London, zertifiziert weltweit das Know-how von (IT-)Fachkräften. Als Marktführer ist das Institut vielgefragter Ausbildungspartner sowohl für Global Player als auch mittelständische Firmen in über 100 Ländern auf 6 Kontinenten in 10 Sprachen. Drei Viertel der DAX-30-Unternehmen vertrauen auf die Expertise des iSQI. Mit über 30.000 Zertifizierungen pro Jahr ebnet iSQI den Weg für eine erfolgreiche berufliche Entwicklung.

www.isqi.org