International Software Quality Institute

Neue Welt, neue Jobs: iSQI zertifiziert zum Chief Digital Officer

Neue Welt, neue Jobs: iSQI zertifiziert zum Chief Digital Officer

2018-09-24T08:28:37+00:00 September 24th, 2018|iSQI, Partner, Pressemitteilung|

Schulung durch Fraunhofer FOKUS

Ein Unternehmen, das digital gut aufgestellt sein will, braucht einen digitalen Manager – eine ganz neue Rolle. Das International Software Quality Institute (iSQI) bietet ab sofort eine Zertifizierung zum „Certified Chief Digital Officer” (CCDO) an. Die Schulung übernimmt die FOKUS-Akademie des Fraunhofer Instituts für Offene Kommunikationssysteme. Das erste Training startet am 24. September 2018 mit einem Onlinemodul.

Digitalisierung hat sehr viel im operativen Bereich verändert. Nun rücken die Aufgaben für Strategen und Manager in den Fokus. Die CCDO-Schulung lehrt die Teilnehmer, die digitale Transformation für das eigene Unternehmen richtig zu nutzen. Bei der Entwicklung wurde das Team von getready.digital, einer Initiative des ASQF e.V. und Impulsgeber für Unternehmen im Bereich der digitalen Transformation, ergänzt. Während die iSQI GmbH die Zertifizierung übernimmt und Fraunhofer FOKUS den wissenschaftlichen Part innehat, brachte getready.digital die Unternehmensperspektive ein.

“Die Bedeutung und das Ausmaß der Digitalisierung für Unternehmen sind enorm. Nicht umsonst gibt es dafür in der Wirtschaft den schwerwiegenden Begriff Transformation. Das bedeutet, das eigene Geschäftsmodell steht regelmäßig auf dem Prüfstand. Das lässt sich nicht mehr nebenbei erledigen. Ein Unternehmen, das digital gut oder sogar sehr gut aufgestellt sein will, braucht jemanden, der verantwortlich ist”, sagt Stephan Goericke, CEO iSQI GmbH.

“Der digitale Wandel betrifft alle Bereiche und jedes Unternehmen, egal ob großer Konzern, mittelständisch oder klein. Früher oder später stehen Unternehmen vor der Herausforderung, neue Geschäftsprozesse zu entwickeln um mit der Digitalisierung Schritt zu halten. In der CCDO-Schulung geht es darum, die digitalen Chancen zu erkennen und richtig zu nutzen”, sagt Holger Schlösser, Innovationsmanager Fraunhofer FOKUS-Akademie.

Der angehende CCDO bekommt während des Trainings einen Überblick über den Megatrend „Digitalisierung“. Was heißt das eigentlich für die verschiedenen Unternehmensbereiche? Die Teilnehmer lernen Strategien zu entwickeln, Mitarbeiter für die digitale Welt zu begeistern und natürlich mit digitalen Mitteln gute Geschäfte zu machen. Ein wenig in die Zukunft zu schauen lernt der CCDO genauso wie den Status Quo kritisch zu sehen und damit zu arbeiten. Nur so kann er die Geschäftsprozesse der eigenen Organisation auf die digitale Transformation ausrichten und notwendige organisatorische und technische Anforderungen und Rahmenbedingungen formulieren, gezielt begleiten, evaluieren und gegebenenfalls anpassen. Die Schulung schließt nach erfolgreicher Prüfung mit einem Zertifikat ab, welches einen Standard in der Branche setzt. Es weist den Zertifizierten als digitalen Fachmann aus, der die Verknüpfung von digitaler und analoger Welt versteht und zu nutzen weiß.

iSQI und Fraunhofer FOKUS verbindet eine lange Tradition. Immer wieder werden neue Trendthemen in Weiterbildungsformate umgewandelt. Die Pilot-Schulung zum CCDO beginnt am  24. September 2018 mit einem vierwöchigen Onlineblock, an den sich ein zweitägiger Präsenzteil anschließt.

Jetzt buchen!

Besuchen Sie unsere Website für weitere Informationen und Buchungsmöglichkeit!

Über das International Software Quality Institute

Das International Software Quality Institute (iSQI) zertifiziert weltweit das Know-how von (IT-)Fachkräften. In über zehn Jahren hat das Institut, mit Niederlassungen in Amstelveen (NL), London (UK) und Boston (USA), mehr als 140.000 Prüfungen abgenommen. Drei Viertel der DAX-30-Unternehmen vertrauen auf seine Expertise. Das Institut setzt sich für die stetige Weiterentwicklung und Verbesserung der Personal-Industriestandards ein, indem es als Think-Tank aktuelle Forschungsergebnisse mit Best-Practice-Erfahrungen verbindet. Hierfür pflegt das iSQI rund 100 internationale Partnerschaften und Kooperationen und arbeitet aktiv in internationalen Organisationen wie der ISO (International Organization for Standardization) mit.

Über die FOKUS-Akademie des Fraunhofer Instituts

Fraunhofer FOKUS ist eines der international führenden Forschungsinstitute im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie. Schwerpunkt ist die praxisorientierte Erforschung und Umsetzung der Digitalen Vernetzung. Seit 1988 unterstützt Fraunhofer FOKUS Wirtschaftsunternehmen und öffentliche Verwaltungen in der Gestaltung des digitalen Wandels durch Forschungsleistungen von der Anforderungsanalyse über Beratung, Machbarkeitsstudien, Technologieentwicklung bis hin zu Prototypen und Piloten. Dabei deckt Fraunhofer FOKUS mit seinen Geschäftsbereichen Digital Public Services, Future Applications and Media, Quality Engineering, Smart Mobility, Softwarebased Networks, Vernetzte Sicherheit, Visual Computing und Analytics die zentralen Bereiche ab, die für die Entwicklung IKT-basierter Infrastrukturen in vernetzten Umgebungen notwendig sind.

Arbeitskreis Software-Qualität und Fortbildung ASQF e.V. – Das Expertennetzwerk    

Der ASQF ist das Expertennetzwerk für Qualität. Bereits seit 20 Jahren gestalten wir maßgeblich die Entwicklung und Sicherung von Software bzw. System-Qualität und fördern eine international einheitliche Aus- und Weiterbildung von (IT-)Fachkräften.

Als Repräsentant und Stimme in der Software-Branche engagieren wir uns für ein kompetenzstarkes, gründer- und innovationsfreundliches Umfeld. Wir stehen im Dialog mit Entscheidungsträgern und erarbeiten Vorschläge, die den neuen Anforderungen der Digitalisierung Rechnung tragen. Als Netzwerk verbinden wir leistungsstarke Start-Ups, Mittelständler, Global Player, Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Zudem ist der ASQF Gesellschafter des International Software Quality Institute (iSQI), das weltweit das Know-How von (IT-)Fachkräften zertifiziert.

Hier geht’s zur iSQI Homepage.