International Software Quality Institute

Datenschutz-Grundverordnung – die größten Hürden

Datenschutz-Grundverordnung – die größten Hürden

2018-01-31T12:38:40+00:00 Dezember 13th, 2017|Datenschutz|

Die EU Datenschutz-Grundverordnung, abgekürzt (EU-DSGVO) ist eine Übersetzung der General Data Protection Regulation (GDPR). Sie vereinheitlicht den Datenschutz innerhalb der Europäischen Union und verpflichtet die Unternehmen, die Einhaltung der Vorgaben auch nachzuweisen. Künftig wird das Recht auf die eigenen Daten gestärkt. Personen bekommen mehr Kontrolle über ihre Daten. Erleichtert wird, den Zweck und die Art der Verarbeitung der Daten, zu erfahren. Der Datensatz muss innerhalb von vier Wochen in verständlicher Form, gut lesbar, auch maschinenlesbar übermittelt werden. Das gilt für alle Datensätze, egal wann sie erfasst worden sind. Das heißt im Klartext, die Unternehmen müssen ihren gesamten Datenbestand sichten, ordnen und berichtigen.Das stellt die Unternehmen vor viele neue Herausforderungen. Da kommt eine Lawine an Arbeit auf die Unternehmen zu. Abwarten und schauen, was kommt, ist aus der aktuellen Sicht nicht zu empfehlen. Wer nichts tut, kommt nicht mit heiler Haut davon. Es ist davon auszugehen, dass es keine Schonfrist geben wird.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Informationen zu Schulungen und Zertifizierung finden Sie hier: Zertifizierte/r EU-Datenschutz Spezialist/In

Buchen Sie noch heute. Es sind noch Plätze frei.

Haben Sie Fragen, dann steht Ihnen unser freundliches Team unter exam@isqi.org zur Verfügung.