International Software Quality Institute

iSQI und GASQ schließen Kooperationsvertrag für TMMi

iSQI und GASQ schließen Kooperationsvertrag für TMMi

2017-12-07T15:48:06+00:00 November 13th, 2017|iSQI, Management, Pressemitteilung, Software Testing|

Das International Software Quality Institute (iSQI GmbH) freut sich, die Zusammenarbeit mit der GASQ Service GmbH bekanntzugeben. Die beiden Zertifizierungsstellen bieten seit dem 1. Oktober 2017 die Prüfungen zum Zertifizierungs-Schema TMMi gemeinsam an. GASQ nimmt ab sofort Prüfungen in den Ländern Frankreich, Polen, Russland und Weißrussland sowie in Marokko und Tunesien ab. iSQI wird sich wie bisher weltweit engagieren.

„Software Testing ist ein wesentlicher Teil des Qualitätsmanagements. Wir sind davon überzeugt, dass TMMi ein sehr wichtiger Schritt in Richtung mehr Sicherheit und mehr Qualität, leistungsfähigeren Testprozessen und verbindlicheren Standards in der IT ist. Unsere Partnerschaft mit iSQI wird TMMi in der ganzen Welt noch bekannter machen und für professionelles Testing große Vorteile bringen“, sagt Werner Henschelchen, der Geschäftsführer von GASQ.

Das TMMi® Test Maturity Model Integration Professional ist ein Prüfungsschema zur Qualifizierung von Testern und Testmanagern, für die Prozesssteuerung und Beratung. Die Zertifikate stellen sicher, dass Tester definierte Testreihen und Kontrollsysteme anwenden und damit IT-Umgebungen stabiler machen. Professionelles Testing, welches die Entwicklung von Anwendungen nach internationalen Standards begleitet, steigert die Zuverlässigkeit und die Sicherheit von Software enorm.

„Heute wird Software in internationalen Teams entwickelt. Tester, die ihr Fachwissen nachweisen können, haben auf dem globalen Markt die größten Chancen. Unsere Kooperation mit GASQ verstärkt die Präsenz von Zertifizierungen in sich rasant entwickelnden Ländern. Gleichzeitig unterstützen wir damit auch die TMMi® Foundation, die mit ihrem Prüfungsschema die Qualität und Leistungsfähigkeit neuer Software sicherstellt”, sagt der Geschäftsführer der iSQI GmbH, Stephan Goericke.